Lexikon

Atemtherapie

Die Atemtherapie  befasst sich mit Funktionsstörungen und Erkrankungen der Lunge.  Als Prophylaxe oder Nachbehandlung hat die Atemtherapie folgende Ziele:

  • Pneumonieprophylaxe (Lungenentzündung)
  • Sekretlösung und -transport
  • Stabilisierung/Aufbau eines stabilen Bronchialsystems, insbesondere bei obstruktiven Erkrankungen (Chronische Bronchitis, Asthma etc.)

Teil der Atemtherapie ist auch das Atemtraining, welches die Stärkung der Brustmuskulatur und das Erlernen der vermehrten Bauchatmung zum Ziel hat.